Photovoltaikanlage konfigurieren

Mit unserem Konfigurator planen Sie in einfachen Schritten Ihre Solaranlage.

Konfigurator starten

LiveChat

Stellen Sie Ihre Fragen direkt online an unsere Kundenberater

Service Telefon

Sie haben Fragen?
Sie erreichen uns unter
0 62 21 - 99 86 97-0
täglich von 9 - 18 Uhr (Mo. - Fr.)

Kontaktanfrage

Senden Sie uns Ihre Anfrage, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontaktanfrage senden

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf anfordern

Förderprogramm Batteriespeicher Rheinland-Pfalz

  • Förderprogramm für 2019 und 2020
  • Zuschuss bis 1.000 € für Privatpersonen
  • Zuschuss bis 10.000€ für Gemeinden und Schulen
  • Mindestförderung für eine 5kWh Speicher bei Neuinstallation einer PVA mit mind. 5 kWp

 

Gefördert wird…

Speicher für private Haushalte werden mit je 100€/kWh gefördert. Die Obergrenze liegt hierbei bei 1.000€.  Die Mindestspeicherkapazität muss 5 kWh betragen. Die in Verbindung stehende Photovoltaikanlage muss eine Mindestleistung von 5kWp erzeugen können. 

Speicher für Gemeinden und Schulen werden ebenfalls mit je 100€/kWh gefördert. Die Obergrenze liegt bei 10.000€.  Um eine Förderung zu beantragen, muss der Kauf des Speichers in Verbindung mit einer neuinstallierten Photovoltaikanlage stehen. 

Wichtig ist, dass der Antrag nur berücksichtigt wird, wenn dieser vor der Auftragsvergabe, oder dem Kauf eingereicht wird. Jede PV-Anlage, die vor der Bewilligung in Auftrag genommen wird, kann nicht mehr gefördert werden.

 

Voraussetzung für eine Förderung

Die Förderung gilt für Speicher, die in Verbindung mit einer neuen Photovoltaikanlage installiert werden. Neue Speicher, die für bestehende Photovoltaikanlagen installiert werden, sind nicht Teil der Förderung. Gefördert werden private Haushalte sowie Gemeinden und Schulen. 

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie hier.

nach oben